AUSVERKAUFT! Arpeggiato mit „A gitn Jontov“

Dieses Konzert ist ausverkauft. Musik während der Jüdischen Kulturtage in Halle gibt es zum letzten Mal am Samstag, 12.11. beim Doppelkonzert von Bube Dame König und den Voices of Ashkenaz in der Aula des Löwengebäudes.

Sonntag, 06.11, 19 Uhr
Stadtmuseum

Arpeggiato mit „A gitn Jontov“

Alle sieben Musikerinnen und Musiker des Kammermusikensembles Arpeggiato sind Absolventen hoch angesehener Universitäten und Konservatorien in Moskau, Kiew, Berlin und Warschau. Das Ensemble wurde 2005 in Potsdam gegründet und begeistert seitdem mit seinem breiten und vielseitigen Repertoire Zuhörer in ganz Deutschland.

„A gitn Jontov“ (dt.: „Einen frohen Feiertag!“) ist durch stimmungsvolle jüdische Tanzmusik geprägt und lädt Sie ein, gemeinsam mit den Mitgliedern der jüdischen Gemeinde ein temperamentvolles Konzert zu erleben.  Es spielen Aleksandr Babenko (Geige), Olga Babenko (Geige), Mikhail Ganevskiy (Cello), Domenica Reetz (Harfe), Anatoliy Karmazin (Klarinette), Alisa Kravtsova (Gesang) und Sergej Kolmanovski (Moderation, Gesang, Klavier).

Termin: Sonntag, 06.11.2016, 19 Uhr

Ort: Stadtmuseum, Große Märkerstraße 10, 06108 Halle

Eintritt: 10 €

Kartenreservierung: karten@juedischekulturhalle.de oder telefonisch unter 0157-56606114.
Reservierte Karten müssen bis
15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.

Kartenvorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr): Touristeninformation, Marktplatz 13, Marktschlösschen, 06108 Halle.

Mit freundlicher Unterstützung durch den Zentralrat der Juden in Deutschland.