LITERAtainment

Donnerstag, 03.11.2016, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Halle

LITERAtainment mit Dr. Hans-Henning Schmidt: „Lebenshunger. Else Lasker-Schüler und Mascha Kaléko“

literatainment

Foto: privat

Die Wege der beiden deutsch-jüdischen Dichterinnen führten getrennt aus dem Ruhrgebiet und aus West-Galizien nach Berlin. Gemeinsam ist beiden, dass sie im Berlin der 20er- und 30er-Jahre des vorigen Jahrhunderts in den Kaffeehäusern am Ku‘damm zu Hause waren. Danach wurden sie von der Nazi-Herrschaft nach Jerusalem ins Exil vertrieben, ohne dort eine Heimat zu finden. Das Leben der beiden Frauen spiegelt sich auf berührende Weise in ihren Gedichten wider, z. B. in den Sammlungen „Mein blaues Klavier“ von Else Lasker-Schüler und „Das lyrische Stenogrammheft“ von Mascha Kaléko. Kommentare und Moderationen liefern Biographisches.

Termin: Donnerstag, 03.11.2016, 19.30 Uhr

Ort: Stadtbibliothek Halle, Salzgrafenstr. 2, 06108 Halle

Der Eintritt ist frei. Ihre Spende ist willkommen.