Eröffnungskonzert mit Sharon Brauner und Karsten Troyke

Sonntag 15.10.2017, 18.00 Uhr, Löwengebäude der Martin-Luther-Universität

Eröffnungskonzert der Jüdischen Kulturtage in Halle:
Sharon Brauner und Karsten Troyke

Sharon Brauner und Karsten Troyke sind seit Jahrzehnten in ganz Europa als hervorragende und beim Publikum sehr beliebte Interpreten jiddischer Lieder bekannt. Für dieses Konzert haben sich diese beiden Ausnahmekünstler*innen zusammengetan, um gemeinsam ihre jiddischen Lieblingslieder zu präsentieren. Freuen Sie sich auf bekannte Hits wie Bay mir bistu sheyn, Ikh khob dikh tsifil lib und Abi gezunt sowie viele weitere jiddische, russische und hebräische Evergreens.

Begleitet werden sie von den drei Ausnahmemusikern — dem Violinisten Daniel Weltlinger, dem Pianisten Harry Ermer und Daniel Zenke am Bass.

Ort: Aula des Löwengebäudes der Martin-Luther-Universität, Universitätsplatz 11, 06108 Halle.  

Eintritt:  16 €/erm. 10 €

Kartenreservierung: karten@juedischekulturhalle.de oder telefonisch unter 0157/56606114. Reservierte Karten müssen bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.

Kartenvorverkauf (zzgl. VVK-Gebühr): Tourist-Information: Marktschlösschen, Marktplatz 13, 06108 Halle.

Mit Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland