Home

zunz logo

Liebe Hallenser*innen und Gäste,

wir freuen uns außerordentlich, Sie auch in diesem Jahr herzlich zu den Jüdischen Kulturtagen in Halle einladen zu können. Vom 27. Oktober bis zum 29. November haben Sie nun schon zum 7. Mal die Möglichkeit, Veranstaltungen aus einem reichhaltigen Programm zu Geschichte, Kultur und Religion des Judentums zu besuchen.

Ob Sie zuhören, mitmachen oder zuschauen möchten: Programmpunkte in der ganzen Stadt und darüber hinaus bieten für jeden etwas. Wieder haben wir für Sie unsere schon fast traditionsreichen Angebote zur Auswahl, wie die Stadt- und Synagogenführungen, die Teilnahme am Schabbat-G“ttesdienst, unseren Musikworkshop unter der Leitung herausragender internationaler Künstler und natürlich unser Tantshoyz. Darüber hinaus laden wir sie herzlich zu Vorträgen aus nah und fern ein, zu Konzerten mit jüdischer, jiddischer und chassidischer Musik der Spitzenklasse, Filmabende im Luchs.Kino am Zoo, Lesungen und vielem mehr ein.
Melden Sie sich an, besuchen Sie die Hallenser Jüdischen Kulturtage und genießen Sie das Beste aus jüdischer Tradition und Gegenwart in Halle und der Welt!
Halle an der Saale ist die Heimat der Jüdischen Kulturtage, und damit einer jungen, jährlichen Tradition mit einer weit in das Land ausstrahlenden Bedeutung. Sie wurde vom Leopold Zunz Zentrum, e.V., anlässlich des Jubiläumsjahres 2013 erstmalig angeboten. Der Freundeskreis Leopold Zunz Zentrum e.V., als Organisator ist der gemeinsame und gemeinnützige Verein der Jüdischen Gemeinde zu Halle und des Seminars für Judaistik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder über die enge Zusammenarbeit mit dem künstlerischen Leiter Andreas Schmitges. Unser ausdrücklicher Dank gilt den zahlreichen Unterstützern und Förderern, ohne deren großzügige Hilfe diese Kulturtage nicht möglich wären.